Rückencheck
Schmerzfrei
Rückenbehandlung

Sanfte Chiropraktik - Impulse von Außen, Heilung von Innen

Die amerikanische Chiropraktik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode zur Beseitigung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats und zur Stärkung des Immunsystems. Die Kommunikation zwischen Gehirn und Körper wird verbessert, wodurch das größtmögliche Potenzial eines Menschen erreicht werden kann.

Durch physische Belastungen (Unfall, Sportverletzung, Büroarbeit etc.) oder psychische Stressfaktoren entstehen Subluxationen. Darunter versteht man Blockierungen bzw. Fehlstellungen an der Wirbelsäule. Eine Subluxation bewirkt einen Druck auf die Nerven, wodurch eine optimale Versorgung der Muskeln und Organe nicht mehr gewährleistet werden kann. Es kommt zu Fehlhaltungen und Schmerzen.


Durch sanfte, schmerzfreie Impulse werden diese Subluxationen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder in Gang gesetzt. Dies bedeutet, dass Chiropraktik ohne Medikamente und Spritzen auskommt!


Einige Einsatzbereiche der Chiropraktik

Kopfschmerzen und Migräne
Seh- und Hörstörungen
Beckenschiefstand
Akute und chronische Rückenprobleme
Schmerzen im gesamten Wirbelsäulenbereich
Wirbelsäulenveränderungen wie z.B. Skoliose
Nicht organisch bedingte Brust- und Bauchschmerzen
Nerveneinschränkungen (Taubheit, Kribbeln, Schmerzen) in Armen und Beinen
Sodbrennen und Verdauungsstörungen
Tennisellenbogen
Rückenschmerzen in der Schwangerschaft
Prävention von Rückenschmerzen
Als vorbeugende Maßnahme, um medizinische Eingriffe (Bandscheiben-Operationen) zu vermeiden
Sportler allgemein: zur Leistungssteigerung
Kletterer: zur Linderung von Nackenschmerzen
Mountainbiker / Rennradfahrer: zur Entlastung des Stützapparates
Musiker: zum Ausgleich einseitiger Bewegungen
Langläufer, Tänzer: zur Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination
Hochsensible: sanfte Techniken, die den Körper nicht überfordern
Schüler / Studenten: zur Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit beim Lernen

Schmerztherapie